Mittwoch, 18. Januar 2012

Helena Rubinstein Prodigiy Powercell Foundation, Testbericht!

Hallo Ihr Lieben,


ich habe diese Make Up gewonnen und mich riesig gefreut, da ich ja dekorative Kosmetik so liebe.
 Natürlich musste ich es gleich ausprobieren. Ich bekam die Farbe 20 beige vanilla.

Das verspircht dieses Makpe Up! Helena Rubinsteins erste 


Foundation mit der gleichen Konzentration an nativen pflanzlichen Zellen wie das Prodigy Powercell Serum: für einen glatten, ebenmäßigen Teint, der vor Frische und Jugendlichkeit strahlt. Die Textur ist eine echte Meisterleistung, die das Verlangen anspruchsvollster Frauen nach einem ideal deckenden, aber dennoch unsichtbar bleibenden Ergebnis erfüllt. Die frische und feuchtigkeitsspendende Fluid-Textur ebnet den Teint sofort und ohne Maskeneffekt. Die Haut erhält ein vollendet schönes, glattes Aussehen.






Also ich war vor Beginn dieses Tests etwas skeptisch, ob es auch genügend deckt.


So habe es dann nach der Tagespflege auf das Gesicht verteilt und gut eingearbeitet.


Besonders toll ist dieser Pipettenspender. Etwas Make Up auf den Handrücken und es kann somit der Rest des Make Ups nicht verschmutzt oder verunreinigt werden.


Die Farbe war/ist optimal, weil ich sehr helle Haut habe. Bei Bedarf gebe ich etwas Sun Glow Puder drüber.


Also ich bin total begeistert. Man bekommt wirklich eine glatten, ebenmäßigen Teint der vor Frische strahlt. Das Make Up ist leicht und dennoch deckt es sehr gut
Der Teint wirkt auch jünger. Ich habe mich damit nicht zugekleistert gefühlt, eher das Gegenteil war der Fall.


Es ist nicht komedogen, dermatalogisch getestet und für alle Hauttypen geeignet.


Dies finde ich schon mal super, dass man nicht erst suchen muss nach Make Up für ölige, trockene, unreine, anspruchsvolle oder empfindliche Haut.


Mein Fazit: Das beste Make Up, das ich bisher hatte.


Mit 64,90 € hat es schon einen Preis, wo manche Frau vielleicht 3 mal überlegt sich es zu kaufen.


Trotzdem, ich würde es mir kaufen wenn meines leer ist und kann es nur jeder Frau weiter empfehlen. Es zahlt sich wirklich aus.


LG, eure Cassina

Kommentare:

irina hat gesagt…

Muss ich auch mal ausprobieren..hast einen sehr schönen Blog :-)
http://my-product-tests.blogspot.com/

Steffi hat gesagt…

Hallo,

bis vor einigen Monaten habe ich auch immer flüssiges Make-Up verwendet, doch inzwischen habe ich eine ausgeprägte Vorliebe für Mineral-Make-up. Es ist viel angenehmer beim Auftragen und erst recht beim Tragen. Auch finde ich das Ergebnis nach dem Schminken deutlich besser. Einziger kleiner Nachteil: es trocknet die Haut etwas aus. Wer also trockne Haut hat, muss etwas mehr pflegen.

LG, Steffi